Kontakt

INVADO Sp. z o.o.
Dzielna, ul. Leśna 2
42-793 Ciasna

Telefon +48 /34/ 35 10 540

Telefax +48 /34/ 35 35 602

E-Mail: biuro@invado.pl

Kontakt Formular

Fachhändler

Denken Sie beim Kauf einer Tür daran, dass es während des Gebrauchs vorkommen kann, dass sie justiert werden muss. Manchmal beginnen die Türen beim Öffnen und Schließen zu knarren, sie schließen nicht, manchmal beginnen sie am Türfutter oder Boden zu scheuern. Um sie wieder in einen komfortablen Betriebszustand zu versetzen, muss eine Justierung vorgenommen werden.

Idealerweise jedoch sollten Sie die Tür justieren, bevor es zu den oben genannten Problemen kommt. Ihre jährliche Überprüfung ermöglicht es uns, unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Wenn die Tür knarrt

Wenn Sie dieses Problem in den Griff bekommen wollen, sollten Sie zunächst im Handel ein Präparat zum Schmieren der Scharniere kaufen: Silikonöl oder technische Vaseline. Außerdem benötigen Sie ein trockenes Tuch oder Papiertuch, um das überschüssige aufgetragene Produkt zu entfernen.
So gerüstet beginnen Sie, die Scharniere zu schmieren.

1. Heben Sie die Tür leicht an, um die Scharniere auseinanderzuschieben.

Es lohnt sich, im Voraus über eine zusätzliche Person nachzudenken, die Ihnen bei dieser Aufgabe hilft, da es zu schwierig sein kann, dies allein zu tun.

2. Führen Sie das Schmiermittel in den Spalt im Scharnier ein, der nach dem Anheben der Tür entstanden ist.

3. Wischen Sie das überschüssige Schmiermittel ab.

4. Senken Sie die Tür ab und machen Sie ein paar Bewegungen damit, sodass sich das Schmiermittel gut im Scharnier verteilt.

Und fertig!

Wenn die Tür am Fußboden scheuert

Wenn das Problem auftritt, dass die Tür am Fußboden scheuert, besteht die Lösung darin, die Tür vertikal zu justieren. Dazu müssen Sie die Scharniere einstellen. Sie können dies tun, indem Sie sie einschrauben.
Wenn Sie das obere Scharnier tiefer in das Türblatt schrauben, ziehen Sie das Türblatt näher an den Rahmen heran und ihre obere Ecke hebt sich leicht an. Dank dessen regulieren wir das Türblatt horizontal, sodass wir es über dem Fußboden anheben können und das Türblatt deshalb nicht mehr darauf scheuert.

Wenn die Tür nicht richtig schließt.

Der Grund dafür, dass die Tür nicht schließt, kann daran bestehen, dass sie aufgrund von zu viel Feuchtigkeit in der Luft verzogen ist. Oft schließt eine Tür im Sommer nicht richtig, wenn mehr Feuchtigkeit in der Luft ist, aber im Winter, wenn die Luft in den Räumen trocken ist, gibt es keine Probleme damit.
Um dieses Problem zu vermeiden, sollte man die Räume regelmäßig lüften, um übermäßige Feuchtigkeit nicht entstehen zu lassen.

Der Grund dafür, dass eine Tür nicht richtig schließt, kann auch ihre schlechte Justierung sein. Dann gehen wir genauso vor wie bei einer am Fußboden schleifenden Tür, d. h. wir stellen die Scharniere ein.

Der letzte Ausweg

Ganz zum Schluss, wenn andere Eingriffe nicht mehr helfen, können Sie in Erwägung ziehen, die Tür leicht abzuhobeln oder zu beschneiden. Denken Sie jedoch daran, dass dies eine irreversible Operation ist. Bevor Sie sich also damit befassen, probieren Sie einige andere Justiermethoden aus.

Und wenn es schon dazu kommt, vertrauen Sie diese Aufgabe den Fachleuten an, dann werden Sie sicher sein, dass Ihre Tür immer noch ästhetisch ansprechend und voll funktionsfähig bleibt.